Pflegeimmobilien kaufen

Pflegeimmobilien kaufen: Wohnen im Alter

Die deutsche Gesellschaft altert. Laut dem Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung ist schon heute jeder fünfte Deutsche 65 Jahre oder älter, zur Mitte des Jahrhunderts wird bereits jeder Dritte das 65. Lebensjahr erreicht oder überschritten haben. Bis zum Jahr 2060 wird diese Bevölkerungsgruppe damit von derzeit ca. 9% auf über 30% anwachsen. Die Veränderung der Altersstruktur begründet sich zum einen im starken Abfall der Geburtenrate; die Zahl der Neugeborenen sinkt schon seit geraumer Zeit. Die medizinische Versorgung wird gleichsam immer besser – und wir damit immer älter. Viele Menschen im hohen Alter sind allerdings auch auf umfassende Betreuung oder Pflege angewiesen. Der Bedarf am seniorengerechten Wohnen und an Pflegeimmobilien in Deutschland wächst damit so schnell wie kaum ein anderer. Pflegeimmobilien zu kaufen ist auch eine chancenreiche Geldanlage.

Pflegeimmobilien zur Kapitalanlage

Pflegeimmobilien zur Kapitalanlage

 

Der Bedarf an professioneller Betreuung wächst

Die notwendige Versorgung pflegebedürftiger Familienmitglieder kann nur noch in wenigen Fällen von den Angehörigen selbst geleistet werden: Im Job zählt heute Mobilität – Generationen leben so immer öfter weit voneinander entfernt. Viele Familien können eine entsprechende Pflege zudem aufgrund fehlender medizinischer Expertise und Pflegerfahrung nicht gewährleisten oder sind den Belastungen nicht gewachsen. Insbesondere schwerstpflegebedürftige Patienten wie bspw. Demenzkranke brauchen professionelle Betreuung, um ihren Alltag zu bewältigen. Infolge dessen werden nicht nur zunehmend Pflegekräfte, sondern auch Pflegeimmobilien, die den technischen und räumlichen Standards der notwenigen Versorgung gerecht werden, benötigt. Viele Pflegeeinrichtungen sind schon jetzt überbelegt und führen lange Wartelisten. Wer Angehörigen ein gutes Leben im Alter sichern will, muss sich also bereits heute umfassend informieren und möglichst schnell auf die wenigen Angebote der verschiedenen Projekte eingehen.

 

Hochwertige Pflegeimmobilien als Kapitalanlage

Der Markt für Pflegeimmobilien gilt damit als einer der sichersten Märkte überhaupt. Verschiedenste Bau- und Umbauprojekte für Senioren- und Pflegeheime versuchen derzeit, sich den Anforderungen des demographischen Wandels anzupassen und eine gute und komfortable Grundlage für altersgerechtes Wohnen zu schaffen. Wer hier investiert, kann nicht nur mit konstanter, sondern mit steigender Nachfrage in der Zukunft rechnen. Auch für Anleger lohnt es deshalb, Pflegeimmobilien zu kaufen, denn sie erwerben wertbeständige Kapitalanlagen, die nicht nur die Investition absichern, sondern auch gute Renditen in den nächsten Jahren versprechen. Bei HTP Immobilien profitieren Sie von langjähriger Erfahrung auf dem Markt der Senioren- und Pflegeimmobilien. Unser Portfolio bietet Ihnen speziell ausgesuchte Anlagen, die den hohen Standards für altersgerechtes Wohnen entsprechen.

 

Sicherheit schaffen – in Pflegeimmobilien investieren

Wer in Pflegeimmobilien investiert, sichert sich zudem doppelt ab. Einerseits profitieren Anleger vom ohnehin steigenden Bedarf der Gesellschaft, der auch in Zukunft zu einer starken Nachfrage nach altersgerechten Immobilien und Pflegeeinrichtungen führen wird. Darüber hinaus profitieren Investoren aber auch von einem bevorzugten Belegungsrecht: Pflegeimmobilien zu kaufen ist damit eine mehrfache Altersvorsorge. Die niedrigen Zinslasten, attraktiven Steuervorteile und günstigen Kaufpreise machen einen Kauf derzeit zudem attraktiv.

 
Im Portfolio von HTP Immobilien finden Sie verschiedene Pflegeimmobilien. Gern können Sie für eine persönliche Beratung auch unser Kontaktformular nutzen. Wir freuen uns, Sie beraten zu können.